«Herr, zu wem sollen wir gehen? Du hast Worte des ewigen Lebens.» Joh. 6,68














 
                    

Freitag, 26 Januar 2018

Hl. Alberich von Citeaux

image Weitere Heilige des Tages...


Hl. Alberich von Citeaux

Abt, Klostergründer 

* um 1050 in Frankreich
† 1109 in Cîteaux, dem heutigen St-Nicolas-lès-Cîteaux in Frankreich

Alberich war Prior im Kloster Molesme. Er gründete zusammen mit Robert von Molesme und Stephan Harding 1098 das Kloster Cîteaux, das heutige St-Nicolas-lès-Cîteaux, und wurde, als Robert nach Molesme zurückkehrte, 1099 dessen zweiter Abt. Alberich war der Gesetzgeber und Organisator des Zisterzienserordens, selbst ein strenger und zugleich ein frommer Idealist und ein großer Marienverehrer. Er erreichte, dass Papst Paschalis II. 1102 das Kloster als unabhängig von Molesme anerkannte und unter päpstlichen Schutz stellte.

Alberich gab die ersten für das Kloster geltenden Vorschriften bezüglich Kleidung, Nahrung und klösterliche Gewohnheiten heraus. Er führte die weiße Ordenstracht ein als Ausdruck der Reinheit, Einfachheit und Armut; sie war aus ungefärber Schafswolle und damit billig - im Gegensatz zum teueren gefärbten Stoff der Benediktiner, die ihn aus Deutschland importieren mussten. Alberich nahm auch Laienbrüder in den Orden auf, die Gutshöfe außerhalb des Klosters verwalteten.



www.heiligenlexikon.de




 
©Evangelizo.org 2001-2018