«Herr, zu wem sollen wir gehen? Du hast Worte des ewigen Lebens.» Joh. 6,68














 
                    

Freitag, 19 Januar 2018

Hl. Agricius

image Weitere Heilige des Tages...


Hl. Agricius

Patriarch von Antiochia (?), Bischof von Trier

* um 260 (?)
† 329 (oder 333/335) in Trier in Rheinland-Pfalz

Agricius war möglicherweise zunächst Patriarch von Antiochia, dem  heutigen Antakya. Er wurde nach der Überlieferung von Papst Silvester I. auf Bitten von Kaiserin Helena auf den Bischofssitz von Trier berufen.

Agricius nahm 314 an der Synode von Arles teil. Berühmt wurden unter Agricius die Schulen der Diözese Trier. Athanasius, der um 335 in Trier weilte, pries den hohen Stand des Glaubens in der Diözese. Er begann mit dem Bau des Domes als einer monumentalen Doppelkirchenanlage mit zwei nebeneinander liegenden Basiliken an der Stelle eines kaiserlichen Palastes, der ihm von Helena geschenkt worden war; den Umbau des Kaiserpalasts zum Dom zur Zeit des Agricius haben Ausgrabungen bestätigt.

Agricius hat die Gebeine des Apostels Matthias sowie den heiligen Rock Christi nach Trier gebracht, wo sie bis heute aufbewahrt werden. Der heilige Rock wurde von Helena der Überlieferung nach auf ihrer Pilgerfahrt nach Jerusalem gefunden und von ihr der Trierer Kirche zum Geschenk gemacht. Sicher bezeugt ist die Geschichte des Heiligen Rocks seit dem 12. Jahrhundert, als er in den Altar eingeschlossen wurde. Kaiser Maximilian ließ 1512 den Altar erstmals öffnen, um die Reliquie zu präsentieren. Diese wird nur selten gezeigt, im vorige Jahrhundert 1959 und 1996, für einen Tag auch anlässlich des Kölner Weltjugendtags im Jahr 2005. Die letzte Ausstellung fand 2012 statt. Sie war jedesmal der Anlass für große Wallfahrten.



http://www.heiligenlexikon.de




 
©Evangelizo.org 2001-2018