«Herr, zu wem sollen wir gehen? Du hast Worte des ewigen Lebens.» Joh. 6,68














 
                    

Sonntag, 14 Januar 2018

Hl. Offo

image Weitere Heilige des Tages...


Hl. Offo

Mönch, Klostergründer

* in Irland oder Schottland
lebte im 6./7. Jahrhundert in Schuttern am Oberrhein in Baden-Württemberg

603 erfolgte die Gründung einer Zelle in Schuttern bei Offenburg durch den - der Überlieferung nach aus königlichem Geschlecht stammenden - iro-schottischen Pilgermönch Offo, einem Gefährten von Kolumban.

Archäologisch nachgeweisen sind eine der Maria geweihte Kirchenzelle, die in römischen Siedlungs- bzw. Tempelruinen platziert war und dazugehörige Gräber, auch das Grab Offos; bald schon entstand eine kleine Kapelle über diesem Grab. Mit dem Niedergang des merowingischen Königtums ab 640 entfiel der Schutz durch die einheimische Stifterfamilie der Herren zu Burghausen; Offonis Cella versankt jahrzehntelang in ein Schattendasein, bis gut 100 Jahre später der Wandermönch Pirmin die Benediktiner-Regel einführte; danach existierte das Kloster Schuttern bis 1805. Der Name des Dorfes Iffezheim - in früheren Jahrhunderten Ufensheim - leitet sich von Uffo (Offo) ab.



www.heiligenlexikon.de




 
©Evangelizo.org 2001-2018