«Herr, zu wem sollen wir gehen? Du hast Worte des ewigen Lebens.» Joh. 6,68














 
                    

Montag, 08 Januar 2018

Hl. Laurentius Giustiniani

image Weitere Heilige des Tages...


Hl. Laurentius Giustiniani

Erster Patriarch von Venedig

* 1. Juli 1381 in Venedig in Italien
† 8. Januar 1455 daselbst

Laurentius, aus der venezianischen Famile der Giustiniani, die viele bedeutende Männer hervorbrachte, war von seiner tieffrommen Mutter beeinflusst, die sich freilich auch Sorgen um seine Gesundheit machte, da er schon früh zu einem asketischen Leben neigte. 1400 trat er in das Augustiner-Chorherren-Kloster San Giorgio in Alga (Sankt Georg, auf einer Laguneninsel Venedigs) ein. 1406 wurde er zusammen mit Gabriele Condulmer, dem späteren Papst Eugen IV., zum Priester geweiht und wurde Prior des Klosters, das ald darauf in eine Kongregation für Weltpriester, die in Gemeinschaft leben wollten, umgewandelt wurde. Nachdem Gabriele Condulmer Papst geworden war, berief er Laurentius auf den Bischofssitz von Castello. 1451 wurde das Patriarchat von Grado mit der Diözese Castello vereinigt und sein Sitz nach Venedig verlegt, Laurentius wurde der erste Patriarch von Venedig.

Gerühmt wurden Laurentius' asketischer Lebensstil, seine Frömmigkeit, Bescheidenheit und Demut, seine Wohltaten für einfache und bedürftige Menschen. Seine asketischen Schriften wurden 1506 und danach noch mehrfach publiziert, sein Neffe schrieb seine Biografie. 1524 wurde er selig- und 1690 heiliggesprochen. Der Gedenktag war bis zum 2. Vatikanischen Konzil der 5. September.



www.heiligenlexikon.de




 
©Evangelizo.org 2001-2018