«Herr, zu wem sollen wir gehen? Du hast Worte des ewigen Lebens.» Joh. 6,68














 
                    

Samstag, 06 Januar 2018

Hl. Johannes (Juan) de Ribera

image Weitere Heilige des Tages...


Hl. Johannes de Ribera

Erzbischof von Valencia
* 20. März 1533 (?) in Sevilla in Spanien
† 1611 in Valencia in Spanien

Juan de Ribera, Sohn des Herzogs von Alcalá und späteren Vizekönigs von Neapel, verlor früh seine Mutter. Er studierte in Salamanca, wurde 1557 zum Priester geweiht und 1562 Bischof von Badajoz. Seine ganze Kraft widmete er dem Kampf gegen den Protestantismus, der sich in dieser Zeit stark ausbreitete, und förderte den katholischen Glauben. 1568 wurde er Erzbischof von Valencia. Dort wandte er sich gegen die sogenannten Morisken, katholisch gewordene Moslems, die aber insgeheim noch an ihrem Glauben festhielten, und suchte auch da den katholischen Glauben zu stärken. Er absolvierte weit über 2000 Visitationen in seiner Diözese und hielt mehrere Synoden ab, um die Beschlüsse des Konzils von Trient durchzusetzen und so reformatorische Bestrebungen zu unterbinden. 1586 gründete er ein Priesterseminar. Im Jahr 1602 wurde er auch Vizekönig von Valencia und konnte so auch die politschen Maßnahmen gegen die Morisken beeinflussen. Er wirkte auch durch seine zahlreichen Bücher. Papst Pius V. nannte ihn "ein Licht für ganz Spanien".



www.heiligenlexikon.de




 
©Evangelizo.org 2001-2018