«Herr, zu wem sollen wir gehen? Du hast Worte des ewigen Lebens.» Joh. 6,68














 
                    

Freitag, 03 November 2017

Hl. Winifred (Gwenfrewi)

image Weitere Heilige des Tages...


Hl. Winifred (Gwenfrewi)

Märtyrerin, Nonne (?)

um 650 in Gwytherin in Wales

Die Legende erzählt, Gwenfrewi sei von einem heidnischen Fürsten enthauptet worden, weil sie als Christin ihn nicht heiraten wollte. Ihr Kopf rollte demnach den Hügel hinab, blieb unten liegen, wurde von ihrem Onkel Beuno wieder am Körper angebracht und Gwenfrewi wurde wieder zum Leben erweckt. Sie sei dann Nonne und Äbtissin im Kloster Gwytherin geworden, habe dort noch 15 Jahre gelebt und sei dort um 650 gestorben.

An der Stelle, an der ihr Kopf am Fuße des Hügels zum Liegen kam und das Wunder des neuen Lebens sich ereignete, entsprang dann eine Quelle, zu der es bis heute eine Wallfahrt gibt. Diese nun über 1350 Jahre währende Tradition ist die längste Traditon einer Wallfahrt in Großbritannien überhaupt. Sie schließt an an ähnliche Bräuche aus keltischer Zeit. Gwenfrewis Reliquien wurden 1137/38 nach Shrewsbury überführt.



www.heiligenlexikon.de




 
©Evangelizo.org 2001-2017