«Herr, zu wem sollen wir gehen? Du hast Worte des ewigen Lebens.» Joh. 6,68














 
                    

Samstag, 26 August 2017

Hl. Gregor von Pfalzel

image Weitere Heilige des Tages...


Hl. Gregor von Pfalzel

Abt in Utrecht, Glaubensbote bei den Friesen

* 707 oder 708 in Franken in Bayern
† 25. August 775 in Utrecht in den Niederlanden

Gregor stammte aus einer vornehmen fränkischen Familie, er wurde an der Hofschule erzogen. Um 722 lernte er in dem von seiner Großmutter Adula geleiteten Kloster Pfalzel bei Trier Bonifatius kennen, der ihn zur Missionsarbeit in Hessen und Thüringen mitnahm.

Gregor wurde dann Abt und Vorsteher der unter ihm aufblühenden Schule am Münster in Utrecht und 754, nach dem Märtyrertod von Bonifatius, Leiter des gesamten friesischen Missionswerkes; zudem verwaltete er - ohne Bischofsweihe - das Bistum Utrecht. Er kann als legitimer Nachfolger von Bonifatius und Willibrord gelten, auch wenn er selbst nie Bischof wurde; dies war politisch nicht durchsetzbar, da sein Bruder eines Verbrechens gegen das karolingische Königshaus beschuldigt wurde.

Sein Schüler Liudger verfasste die Lebensbeschreibung von Gregor.



www.heiligenlexikon.de




 
©Evangelizo.org 2001-2017