«Herr, zu wem sollen wir gehen? Du hast Worte des ewigen Lebens.» Joh. 6,68



Jeden Tag das
Evangelium des Tages
per Email erhalten:
(kostenlos)


Ihre E-Mail Adresse:


E-Mail bestÀtigen:

















 

Mittwoch der 25. Woche im Jahreskreis
Kommentar zum heutigen Evangelium
II. Vatikanisches Konzil
Dekret ĂŒber die MissionstĂ€tigkeit der Kirche „Ad Gentes“, § 1

„Er sandte sie aus mit dem Auftrag, das Reich Gottes zu verkĂŒnden“

Zur Völkerwelt von Gott gesandt, soll die Kirche „das allumfassende Sakrament des Heils“ sein. So mĂŒht sie sich gemĂ€ĂŸ dem innersten Anspruch ihrer eigenen KatholizitĂ€t und im Gehorsam gegen den Auftrag ihres Stifters (vgl. Mk 16,15), das Evangelium allen Menschen zu verkĂŒnden. Denn auch die Apostel, auf die die Kirche gegrĂŒndet worden ist, haben, den Spuren Christi folgend, „das Wort der Wahrheit verkĂŒndet und Kirchen gezeugt“. Pflicht ihrer Nachfolger ist es, diesem Werk Dauer zu verleihen, „damit das Wort Gottes seinen Lauf nehme und verherrlicht werde“ (2 Thess 3,1) und die Herrschaft Gottes ĂŒberall auf Erden angekĂŒndigt und aufgerichtet werde.

In der gegenwĂ€rtigen Weltlage, aus der fĂŒr die Menschheit eine neue Situation entsteht, ist die Kirche, die da ist Salz der Erde und Licht der Welt (vgl. Mt 5,13−14), mit verstĂ€rkter Dringlichkeit gerufen, dem Heil und der Erneuerung aller Kreatur zu dienen, damit alles in Christus zusammengefasst werde und in ihm die Menschen eine einzige Familie und ein einziges Gottesvolk bilden.







 
©Evangelizo.org 2001-2017