«Herr, zu wem sollen wir gehen? Du hast Worte des ewigen Lebens.» Joh. 6,68



Jeden Tag das
Evangelium des Tages
per Email erhalten:
(kostenlos)


Ihre E-Mail Adresse:


E-Mail bestÀtigen:

















 

Dienstag der 17. Woche im Jahreskreis
Kommentar zum heutigen Evangelium
Hl. Hilarius (um 315-367), Bischof von Poitiers und Kirchenlehrer
Die Dreifaltigkeit, XI, 39−40 (vgl.: Bibliothek der KirchenvĂ€ter, 2. Reihe, Band 5-6, Kempten; MĂŒnchen 1933)

„Die Gerechten werden im Reich ihres Vaters wie die Sonne leuchten“

Das Reich wird Christus also Gott dem Vater ĂŒbergeben (1 Kor 15,24), nicht in dem Sinn, dass er durch die Übergabe auf seine Macht verzichtet, sondern so, daß wir der Herrlichkeit seines Leibes gleichgestaltet und damit Gottes Reich sein werden [...] uns wird er an Gott ĂŒbergeben, die wir durch die Verherrlichung seines Leibes sein Reich geworden sind. Uns also wird er in das Reich hineinversetzen, gemĂ€ĂŸ dem Wort in den Evangelien: „Kommt her, die ihr von meinem Vater gesegnet seid, nehmt das Reich in Besitz, das seit der Erschaffung der Welt fĂŒr euch bestimmt ist“ (Mt 25,34).

„Dann werden die Gerechten im Reich ihres Vaters wie die Sonne leuchten.“ Denn der Sohn wird diejenigen als Reich an Gott ĂŒbergeben, die er zum Reich berufen hat, denen er auch die Seligkeit dieses Geheimnisses mit seinem Wort feierlich zugesagt hat: „Selig, die ein reines Herz haben; denn sie werden Gott schauen“ (Mt 5,8) [...] Das Reich aber wird er Gott dem Vater ĂŒbergeben; und dann werden diejenigen Gott schauen, die er als Reich Gott ĂŒbergeben hat.

Was fĂŒr ein Reich das ist, hat der Herr selbst mit seinem Wort an die Apostel ausdrĂŒcklich ausgesprochen: „In euch nĂ€mlich ist das Reich Gottes.” [...] Wenn jemand danach fragt, wer denn eigentlich das Reich ĂŒbergebe, der mag hören: „Christus ist von den Toten auferweckt worden als der Erste der Entschlafenen. Da nĂ€mlich durch einen Menschen der Tod gekommen ist, kommt durch einen Menschen auch die Auferstehung der Toten“ (vgl. 1 Kor 15,20−21). Denn die ganze Abhandlung der gegenwĂ€rtigen Frage spricht jetzt von dem Geheimnis des Leibes, weil Christus der Erste ist, der von den Toten auferstanden ist [
]








 
©Evangelizo.org 2001-2017