«Herr, zu wem sollen wir gehen? Du hast Worte des ewigen Lebens.» Joh. 6,68



Jeden Tag das
Evangelium des Tages
per Email erhalten:
(kostenlos)


Ihre E-Mail Adresse:


E-Mail bestÀtigen:

















 

Dienstag der 11. Woche im Jahreskreis
Kommentar zum heutigen Evangelium
Hl. Franziskus von Assisi (1182-1226), GrĂŒnder der MinderbrĂŒder
Nicht-bullierte Regel, Kapitel 22 (Franziskus-Quellen, Kevelaer 2009)

„Ich aber sage euch: Liebt eure Feinde“

Achten wir, BrĂŒder alle, aufmerksam darauf, was der Herr sagt: „Liebt eure Feinde und tut denen Gutes, die euch hassen“ (vgl. Mt 5,44); denn auch unser Herr Jesus Christus, dessen Fußspuren wir folgen mĂŒssen (vgl. 1 Petr 2,21), hat seinen VerrĂ€ter Freund genannt (vgl. Mt 26,50) und sich freiwillig seinen Kreuzigern ĂŒberliefert. Darum sind alle jene unsere Freunde, die uns ungerecht Drangsal und Ängste, Schmach und Unrecht, Schmerzen und Qualen, Martyrium und Tod antun; diese mĂŒssen wir sehr lieben, weil wir fĂŒr das, was sie uns antun, das ewige Leben erlangen.



 
©Evangelizo.org 2001-2018