┬źHerr, zu wem sollen wir gehen? Du hast Worte des ewigen Lebens.┬╗ Joh. 6,68



Jeden Tag das
Evangelium des Tages
per Email erhalten:
(kostenlos)


Ihre E-Mail Adresse:


E-Mail best├Ątigen:

















 

Hochfest des Leibes und Blutes Christi ÔÇô Fronleichnam

Heute auch : Hl. Philipp Neri
image Weitere Heilige des Tages...

Alle Texte des Tages und Audios

Kommentar zum heutigen Evangelium : Hl. Thomas von Aquin
Das Geheimnis der Eucharistie

Evangelium nach Lukas 9,11b-17.
In jener Zeit redete Jesus zum Volk vom Reich Gottes und heilte alle, die seine Hilfe brauchten.
Als der Tag zur Neige ging, kamen die Zw├Âlf zu ihm und sagten: Schick die Menschen weg, damit sie in die umliegenden D├Ârfer und Geh├Âfte gehen, dort Unterkunft finden und etwas zu essen bekommen; denn wir sind hier an einem abgelegenen Ort.
Er antwortete: Gebt ihr ihnen zu essen! Sie sagten: Wir haben nicht mehr als f├╝nf Brote und zwei Fische; wir m├╝ssten erst weggehen und f├╝r all diese Leute Essen kaufen.
Es waren etwa f├╝nftausend M├Ąnner. Er erwiderte seinen J├╝ngern: Sagt ihnen, sie sollen sich in Gruppen zu ungef├Ąhr f├╝nfzig zusammensetzen.
Die J├╝nger taten, was er ihnen sagte, und veranlassten, dass sich alle setzten.
Jesus aber nahm die f├╝nf Brote und die zwei Fische, blickte zum Himmel auf, segnete sie und brach sie; dann gab er sie den J├╝ngern, damit sie diese an die Leute austeilten.
Und alle a├čen und wurden satt. Als man die ├╝briggebliebenen Brotst├╝cke einsammelte, waren es zw├Âlf K├Ârbe voll.


 
©Evangelizo.org 2001-2016